mairoth> mehr Wirkung für Ihre Werbebriefe, Landeseiten und E-Mailings

Wie Sie Ihre Werbebriefe, Landeseiten, E-Mailings und Mailings noch erfolgreicher machen!Klick zur Startseite

Wie Sie sofort mit Keywords mehr Wirkung in Ihren Texten erzielen

Wie in Landeseiten, Werbebriefen, E-Mailings, Google-Anzeigen und, und, und

Kluge Tippgeber verraten: Setzen Sie Keywords in Ihren Texten für E-Mailing und Landeseite ein, um bessere Quoten zu erzielen. Nun, das kann sich zugunsten Ihrer Landeseite auswirken – muss es jedoch nicht.

Am Beispiel „Werbebrief“ sehen Sie hier die Querverweise auf Google. Diese Links zeigen eine Momentaufnahme, denn von Suche zu Suche ändert sich die Zahl der Links in Google.

Bewerten Sie zusätzlich die Zahl der Google-Anzeigen. Sie prüfen so, welche Adwords für Ihre Keywords gekauft werden.

Tappen Sie mit Keyword-Texten nicht in die Falle. Doch zuerst sehen Sie hier die Ergebnisse meiner Suche in Google

Hier sehen Sie die Momentaufnahme für Werbebrief. Die Zahlen zeigen die Zahl der Links für das jeweilige Suchwort.

Wie Sie starke Keywords finden und einbauen. Für Sie 47-mal am Beispiel „Werbebrief“ gezeigt

140.000
173.000
40
36
40.700
98.900
99.400
67.200
67.100
25
33
223
236
92.900
92.700
116.000
115.000
46.700
46.400
67
66
56
52.000
51.700
51.700
51.900
82.100
123.000
137.000
140.000
140.000
138.000
139.000
125.000
11
114.000
117.000
86.500
86.300
22
4
31.900
50
26.900
13

Sie sehen: je mehr Sie Ihren Begriff einengen, desto weniger Verweise finden Sie. Nutzen Sie das, wenn Sie spezielle Leistungen anbieten und sich von der Konkurrenz abheben wollen.

Ein weitere Variante, wie Sie Keywords als Schlüssel in Ihren Werbebrief-Texten einsetzen heißt „Rechtsschreibfehler“. Dabei nützen Sie Buchstabendreher oder Fehler laut Duden.

Werbrief
Werbriefe

729
19

 

 

Wie Sie diese Fehler bewusst für Ihr Suchmaschinenmarketing einsetzen, beschreibe ich im MailTipp der Woche „3 Schritte, wie Sie mit Dirketmarketing Ihre Landeseiten optimieren“.

Tappen Sie mit Keywords nicht in die Falle!
Inzwischen schreiben viele Ihre Werbetexte anhand der häufigsten Schlüsselworte – und fliegen dabei auf die Schnauze. Warum? Suchmaschinen kaufen nichts.

Texten Sie zuerst einen Werbebrief und eine Landeseite, die Ihnen die gewünschten Erfolge beschert. Optimieren Sie erst dann die Keywords in Ihrem Text und testen Sie, ob sich das positiv auswirkt.

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema? Fordern Sie sofort Beratung an.


Frau Herr
Vorname
Name
Firma
Position
Straße Nr.
PLZ
Ort
Telefon
Terminanruf
E-Mail
Homepage

Haben Sie ein besonderes Anliegen?
Schreiben Sie es hier rein:

Garantie
Ihre Daten gebe ich nicht an Dritte weiter! Ihre Angaben werden von mir streng vertraulich behandelt. Keine Fremdwerbung, kein Spam.

Oder schicken Sie eine E-Mail, ein Fax oder rufen Sie an!

Schicken Sie eine E-Mail mit Ihren AnliegenHandeln Sie rasch. Kommen Sie zu mairoth>Faxen Sie einfachRufen Sie mich an


nach oben nach oben